Skiunfall: 65-Jährige schwer verletzt

Skifahrer flüchtete

Skiunfall: 65-Jährige schwer verletzt

Ein Skifahrer, der Mittwochnachmittag im Skigebiet Ischgl mit einer 65-jährigen deutschen Skifahrerin kollidierte, ist nach dem Unfall geflüchtet.

Ischgl. Die Frau blieb schwer verletzt am Unfallort liegen und wurde mit dem Hubschrauber nach Schruns (Bezirk Bludenz) geflogen.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. Der Skifahrer soll etwa 1,85 Meter groß und ungefähr 40 Jahre alt sein. Er trug eine dunkelgrüne Jacke mit neonfarbenen Reißverschlüssen und einen Rucksack.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten