Pkw fuhr in Almabtriebsgruppe - mehrere Verletzte in Tirol

Vermutlich wegen technischen Defekts

Pkw fuhr in Almabtriebsgruppe - mehrere Verletzte in Tirol

Bei einem Almabtrieb im Zillertal ist es Samstagnachmittag zu einem verhängnisvollen Zwischenfall gekommen.  

Wie die Polizei mitteilte, fuhr in Hippach vermutlich wegen eines technischen Defekts ein Pkw in das Ende eines Menschen- und Tierzugs. Dabei gab es nach ersten Informationen mehrere, zum Teil schwer verletzte Personen.

Der mit zwei Personen besetzte Pkw war nach der Kollision an einer Begrenzungsmauer zum Stillstand gekommen. Neben der örtlichen Rettung und Feuerwehr standen auch zwei Notarzthubschrauber im Einsatz.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten