Auf der Tiroler A12

Streit auf Autobahnparkplatz eskaliert völlig

43-jähriger Pole erlitt schwere Kopfverletzungen 
Bei einem Streit zwischen zwei polnischen Berufskraftfahrern hat ein 43-Jähriger am Samstagabend schwere Kopfverletzungen davongetragen. Warum er und sein Kollege auf dem Autobahnparkplatz der A 12 in Inzing (Bez. Innsbruck-Land) aneinandergeraten waren, war Sonntagmorgen noch nicht klar. Die Ermittlungen der Polizei waren dazu noch im Gange.
 
Die beiden Polen hatten auf dem Parkplatz gegen 21.00 Uhr eine Pause eingelegt. Der Jüngere der beiden war angeblich mit einer Flasche auf den 43-Jährigen losgegangen und nach Angaben der Polizei alkoholisiert. Der 30-Jährige wurde festgenommen. Der Verletzte musste nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten