20-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung in Haft

Innsbruck-Land

20-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung in Haft

Ein 20-jähriger Afghane ist nach einer mutmaßlichen, versuchten Vergewaltigung in Tirol festgenommen worden. Laut Polizei soll der Mann in der Nacht auf Dienstag in einer Gemeinde im Bezirk Innsbruck-Land seine ehemalige Freundin am Boden gehalten, gewürgt und unsittlich berührt haben. Zudem soll er die Einheimische mehrmals mit dem Umbringen bedroht haben.

Kurz darauf wurde der Afghane in einem Stadel festgenommen. Er wurde inzwischen in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert. Im Zuge der Erhebungen habe man weitere, durch den Mann begangene Gewalt- und Sexualdelikte gegen die Frau ermitteln können, hieß es von der Exekutive.

Der Frau war es zuvor gelungen, sich durch heftige Gegenwehr loszureißen und in das Wohnhaus einer minderjährigen Freundin zu flüchten, die bei der Tat ebenfalls anwesend war. Dort verständigte sie die Polizei. Zur minderjährigen Freundin soll der Afghane gesagt haben, dass er sie noch mehr schlagen werde, sollte sie zur Hilfe eilen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten