sessellift

Reutte

Bäume stürzten auf Sessellift

Zehn Personen konnten unverletzt aus dem Sessellift geborgen werden.

Zehn Personen - darunter sechs Erwachsene, ein Jugendlicher und drei Kinder - sind am Donnerstagnachmittag aus einem Sessellift im Skigebiet von Bach im Tiroler Bezirk Reutte geborgen worden. Laut Polizei waren zuvor mehrere Bäume auf das Tragseil der Jöchelspitzbahn gestürzt. Daraufhin musste der Bahnbetrieb umgehend eingestellt werden.

Die Wintersportler wurden durch die Liftangestellten und die Bergrettung Elbigenalp/Bach abgeseilt und anschließend mit der Pistenraupe zu Tal gebracht. Verletzt wurde niemand. Die Bergung dauerte rund zwei Stunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten