alkohol

Zillertal

Belgier fuhr mit 2,14 Promille in Tirol

Der Mann musste 1.600 Euro Strafe zahlen - und es wurde Anzeige erstattet.

Ein Belgier ist am Mittwochabend mit 2,14 Promille Alkohol im Blut und ohne Führerschein auf einer Tiroler Bundesstraße gefahren. Er musste 1.600 Euro Strafe zahlen, teilte die Polizei mit.

Gegen 20.30 Uhr wurde der belgische Gast in Mayrhofen im Zillertal angehalten. Der Führerschein konnte dem Lenker nicht an Ort und Stelle abgenommen werden, da er ihn nicht dabei hatte. Es Anzeige erstattet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten