Gelähmtes Mädchen erreichte Berggipfel

Bergretter erfüllten Alyssas Traum

Gelähmtes Mädchen erreichte Berggipfel

Die Bergrettung lässt Wünsche wahr werden: Für ein Mädchen ging es hoch hinaus.

Tirol. Die 11-jährige Alyssa aus Deutschland ist seit ihrer Geburt an den Rollstuhl gebunden. Sie verbringt mit ihrer Familie immer wieder ihren Urlaub im Lesachtal.
 
Alyssas Vater wandte sich vor einigen Wochen mit einem besonderen Anliegen an die Bergrettung Lesachtal. Seine gelähmte Tochter möchte so gerne einmal auf einem Berggipfel sein, schrieb er. ,,Diese Bitte haben wir gerne erfüllt“, so die Bergrettung.
 
Fünf Einsatzkräfte nahmen sich einen Tag für die kleine Urlauberin frei. Am Freitag war es dann so weit:
 
Zunächst fuhren die Einsatzkräfte und die Familie mit der Gondel bergwärts. Von der Connyalm ging es dann mit einem geländetauglichen Buggy Richtung Golzentipp. Auf den flachen Wegbereichen schob Alyssas Vater den Buggy, auf den steileren Passagen hat die Bergrettung übernommen.
 
Freude. Der Buggy konnte mit Bandschlingen und Reepschnüren immer gut stabilisiert werden. Zudem war zur Sicherheit auch das Einsatzfahrzeug in der Nähe. Am Gipfel angekommen war die Freude groß. „Perfekte Wetterverhältnisse haben eine lange Gipfelrast ermöglicht“, schreibt die Bergrettung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten