Masern: Zwei weitere Kinder erkrankt

Im Tiroler Unterland

Masern: Zwei weitere Kinder erkrankt

Bruder und Schwester von zwei bereits zuvor erkrankten Schülern.

Nachdem im November drei Schüler an einer Volksschule in Kufstein an Masern erkrankt waren, haben sich zwei weitere Kinder mit der Infektionskrankheit angesteckt. Dabei handle es sich um eine Schwester und einen Bruder von zwei der bereits erkrankten Schüler, teilte das Bundesland am Mittwoch mit. Weitere Familien seien jedoch nicht betroffen.

Die Patienten werden zu Hause ärztlich behandelt, sind isoliert und verkehren nur mit geschützten Personen, hieß es. In der Mittelschule in St. Johann in Tirol (Bezirk Kitzbühel), an der ebenfalls im November eine Masernerkrankung aufgetreten war, ist der Freistellungsbescheid für 28 Jugendliche und mehrere Lehrer der betroffenen Klasse wieder ausgelaufen. Bisher seien keine weiteren Fälle bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten