2-Jähriger in Futtermaschine eingeklemmt

Quetschungen

2-Jähriger in Futtermaschine eingeklemmt

In Futtermaschine in einem Stall mitgerissen: Kleinkind zog sich Beinquetschungen zu.

Ein zweieinhalbjähriger Bub ist Dienstagabend in Götzis (Bezirk Feldkirch) im Stall eines Bauernhofes von einer selbstfahrenden Futtermaschine mitgerissen worden, dabei wurde sein Bein eingeklemmt. Der Großvater befreite das Kind, das laut Angaben des Notarztes Quetschungen am Bein erlitt. Das verletzte Kleinkind wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten