Drama: Vater löscht ganze Familie aus

Vier Tote

Drama: Vater löscht ganze Familie aus

Der Täter ermordete seine ­Familienangehörigen und sprang selbst in den Tod.

Er war für seine Gewaltbereitschaft bekannt. Seit 7. August hatte der türkischstämmige Tarik H. (38) deshalb ein Betretungsverbot für die Wohnung seiner Frau (33) und der beiden Töchter (4,7) in Hohenems bei Dornbirn. Doch das hinderte ihn nicht daran, in der Nacht zum Samstag ein fürchterliches Blutbad innerhalb seiner Familie anzurichten.

Gegen 4.30 Uhr drang der 38-Jährige in die Wohnung ein. Bewaffnet mit einem Küchenmesser und einem Schlosserhammer. Die Gattin, die sich endgültig von ihrem Mann trennen wollte, lag im Schlafzimmer, die beiden Mädchen schliefen im Wohnzimmer.

Diashow: Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote

1/5
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
2/5
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
3/5
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
4/5
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
5/5
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote
Familientragödie in Vorarlberg: 4 Tote

Mit mehreren Stichen ­tötete Tarik H. zunächst die Vierjährige und anschließend deren drei Jahre ältere Schwester. Anschließend ging er in die Küche, wo sich inzwischen die Gattin befand.

Mehrfach schlug er mit dem mitgebrachten Hammer auf die 33-Jährige ein. Schließlich erstach er auch sie mit dem Küchenmesser.

Nur Minuten später öffnete Tarik H. das Badfenster im dritten Stock des Wohn­hauses und sprang in die Tiefe. Er war auf der Stelle tot.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten