Riesen-Glück in Vorarlberg

Zweijährige stürzt 11 Meter in die Tiefe - und überlebt

Wie durch ein Wunder zog sich das Mädchen bei dem Fenstersturz "nur" Rippenbrüche und Prellungen zu.

Ein zweijähriges Mädchen hat am Samstagnachmittag einen Fenstersturz aus elf Metern Höhe überlebt. Das Kleinkind habe sich bei dem Sturz aus dem dritten Stock eines Wohnhauses Verletzungen, vermutlich Rippenbrüche und Prellungen, zugezogen und sei ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert worden, teilte die Landespolizeidirektion Vorarlberg in einer Aussendung mit.

Das Mädchen sei auf das Fensterbrett geklettert, nachdem ihr siebenjähriger Bruder unbemerkt das Fenster des Kinderzimmers geöffnet haben dürfte. Die Zweijährige sei gegen 13.40 Uhr über Sicherungsstäbe aus dem Fenster gefallen, zunächst auf einer Bank und danach in der Wiese gelandet. Die Mutter des Kindes habe sich während des Vorfalls kurz im Badezimmer befunden, hieß es.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten