Symbolbild

Römervilla

Ausgrabungen in Rankweil kommen unter Glastresor

Die in Rankweil ausgegrabene Römervilla soll konserviert werden und kommt unter einen Glastresor.

Golf könnte bald unter die historischen Wissenschaften eingereiht werden - zumindest in Rankweil bei Feldkirch. Im Herbst 2005 wurden bei Bauarbeiten zu einem umstrittenen Golfplatz im Ortsteil Brederis Reste einer Römervilla entdeckt. Die Golfplatz-Betreiber informierten das Bundesdenkmalamt, das bedeutende archäologische Substanz im Rankweiler Boden ortete. Bei gezielten Ausgrabungen wurden neben römischen Villen- und Bad-Fundamenten auch noch ältere keltische Metall- und Schmuckgegenstände gefunden.

Römervilla kommt in "Glastresor"
Mittlerweile ist geklärt, was mit den historischen Bodenfunden geschehen soll: Wie die Marktgemeinde Rankweil am Freitag mitteilte, kommt die Römervilla in einen "Glastresor", die römischen Ausgrabungen werden konserviert und gleichzeitig ein Schaugelände errichtet. Dieses Projekt hat der Gemeindevorstand Rankweil nach Abklärung und Zustimmung durch den Natur- und Landschaftsschutz und der Landesraumplanungsstelle beschlossen. Mehrere Varianten wurden zuvor vom Architekturbüro Marte.Marte erarbeitet und im Kultur- und Freizeitausschuss der Gemeinde diskutiert. Jetzt soll die Konservierung der Anlage durchgeführt und gleichzeitig ein Ausstellungsgebäude errichtet werden.

Förderung des Landes
Bürgermeister Hans Kohler (V) ist begeistert von der Idee: "Wir wissen um die Bedeutsamkeit dieser Anlage und der römischen Geschichte im Rheintal. Wir nehmen als Gemeinde auch unsere Verantwortung gegenüber der Geschichte wahr. Durch das modern gestaltete Schaugelände spannen wir quasi einen Bogen von der Geschichte bis zur Neuzeit und ermöglichen sowohl die Konservierung des sensiblen Geländes als auch die Information an interessierte Bürger. Möglich gemacht wird es durch eine großzügige Förderung des Landes".

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten