Messer-Attacke

Wien

Ehefrau mit Küchenmesser attackiert

Die 52-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Ein Mann hat am Samstagnachmittag seine Ehefrau in Wien-Penzing mit einem Küchenmesser attackiert und leicht verletzt. Die Frau wollte laut einer Aussendung der Polizei aus der gemeinsamen Wohnung in der Goldschlagstraße ausziehen.

Die 52-Jährige packte gerade ihre restlichen Kleidungsstücke zusammen, als ihr Mann sich darüber so aufregte, dass er ihr mit einem Küchenmesser in die Hüfte stach. Glücklicherweise wurde die Frau dabei nur leicht verletzt.

Danach hielt der Mann die 52-Jährige im Schlafzimmer fest. Die Frau versprach schließlich, ihn nicht zu verlassen, wenn er sie gehen lassen würde. Der 58-Jährige ließ daraufhin von seiner Frau ab und sie konnte flüchten.

Die Frau verständigte die Polizei. Ein WEGA-Kommando nahm den Mann schließlich fest und stellte die Tatwaffe sicher.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten