Countdown zum 36. Donauinselfest

1.500 Topkünstler

Countdown zum 36. Donauinselfest

Das Donauinselfest steht in den Startlöchern - der Aufbau läuft auf Hochtouren. 

Von Freitag bis Sonntag findet wieder das größte Gratis-Open-Air-Festival der Welt statt. Auf insgesamt 13 Bühnen – zwei mehr als im Vorjahr – und 17 Themeninseln werden 1.500 Künstler ­Unterhaltung bieten. Die Aufbauarbeiten für das Megaspektakel sind bereits in vollem Gange. Auf dem 4,5 Kilometer langen Festivalgelände werden 230 Büro- und Lagercontainer aufgestellt, dazu kommen noch 20 Wohnwagen und mehr als 100 Zelte. 28 WC-Container und 185 mobile WC-An­lagen werden über das gesamte Gelände verteilt.

Zu den Highlights zählen etwa Wolfgang Ambros, die schwedische Rockband Mando Diao, Christina Stürmer sowie die deutsch-kanadische Popmusikerin Alice Merton und die deutsche Rockband Revolverheld.

Anreise-Tipps zum Donauinselfest

Die U-Bahn fährt von Freitag bis Sonntag bis zwei Uhr nachts in dichteren Intervallen. Nutzen kann man die U1 mit der Haltestelle Donauinsel und die U6 mit den Haltestellen Handelskai oder Neue Donau. Weiters die Schnellbahnstation Handelskai, die Straßenbahnlinie 31 bis Floridsdorfer Brücke oder die Straßenbahnlinie 33 bis zum Höchstädtplatz.     



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten