46-jähriger Türke lauerte Ex-Frau auf und stach auf sie ein

Wien

46-jähriger Türke lauerte Ex-Frau auf und stach auf sie ein

Artikel teilen

Die Ex-Frau des Täters war zur Polizei gegangen, weil der Mann sie bedroht hatte. Als sie in die Wohnung zurückkam, stach der 46-Jährige auf sie ein.

Die 41-jährige Frau hatte am Dreikönigstag die Polizei alarmiert, weil ihr Ex-Mann, ein türkischer Staatsbürger, bei ihrer Wohnung aufgetaucht war und sie bedroht hatte. Als die Polizei eintraf, war der 46-Jährige verschwunden. Die Frau wurde mit aufs Polizeirevier gebracht, um dort eine Aussage zu machen. Die Beamten sprachen dem Ex-Mann ein Annäherungs- und Betretungsverbot aus.

Als die Frau in ihre Wohnung zurückkehrte, lauerte ihr der Ex-Mann auf und stach mit einem Küchenmesser auf sie ein. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen. Passanten wurden Zeugen des Angriffs und alarmierten die Einsatzkräfte, der Verdächtige ergriff die Flucht, stieg in ein Auto und fuhr davon. Das schwer verletzte Opfer wurde von der Rettung erstversorgt und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr habe nicht bestanden, so die Wiener Polizei am Freitag. 

Der 46-Jährige konnte schließlich ausgeforscht werden und das Messer wurde in seinem Fahrzeug sichergestellt. Die Ermittlungen laufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo