Brach Anwalt Mädchen (9) den Oberarm?

Schwere Körperverletzung

Brach Anwalt Mädchen (9) den Oberarm?

Das Opfer ist seit dem Vorfall traumatisiert – der Beschuldigte (42) bestreitet die Vorwürfe.

Am Mittwoch war Prozess-Auftakt. Beim Angeklagten handelt es sich um einen Wiener Promi-Anwalt (42): Seines Zeichens Jurist soll er sich selbst der schweren Körperverletzung schuldig gemacht und einer 9-jährigen Schülerin aus Kärnten den Oberarm gebrochen haben – es gilt die Unschuldsvermutung.

Weggeschleudert
Am 24. Jänner 2015 feierte der Cousin von Jessica B. Geburtstag in der Sportunion in Döb­ling. Unter den Geladenen war auch der Jurist mit seiner Tochter. Weil es unter den Kindern zu Auseinandersetzungen kam, soll der Anwalt Jessica am Arm gepackt und hochgehoben haben. Über das weitere Geschehen gibt es zwei Versionen: Jessica selbst sagte aus, sie sei weggeschleudert worden. Der 42-Jährige hingegen gab an, das Mädchen fallen gelassen zu haben, weil es so zappelte. Dann verließ er den Saal, ohne sich weiter um die 9-Jährige zu kümmern. „Ich hatte solche Schmerzen“, so Jessica B. Weil eine Zeugin fehlte, wurde der Prozess vertagt. Dem Anwalt droht eine deftige Geldstrafe.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten