Feuerteufelin legte nach Streit Brand in Wohnung

Haus evakuiert – 30 Bewohner gerettet

Feuerteufelin legte nach Streit Brand in Wohnung

Nach einem Streit mit seiner Freundin (46) legte sich der Mieter (46) einer Erdgeschosswohnung in der Hasnerstraße schlafen, die 46-Jährige setzte sich in die Küche. Als der Wiener gegen Mitternacht aufwachte, stand die Wohnung in Vollbrand. Der 46-Jährige konnte sich mit einem Sprung aus dem Fenster retten. Von der Kärntnerin fehlte jede Spur. Der Wiener verdächtigte seine Freundin, den Brand gelegt zu haben.

brand.jpg © Lichtbildstelle MA 68

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften die Flammen und holten rund 30 Bewohner aus dem Haus. Die Polizei nahm die Verdächtige wenig später in einem Lokal auf der Ottakringer Straße fest. In der Handtasche der Betrunkenen wurde Feuerzeugbenzin gefunden, das möglicherweise als Brandbeschleuniger verwendet worden war.

22072018_MA_68_Lichtbildste.jpg © Lichtbildstelle MA 68

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten