Putin-Biker wollen nach Wien kommen
Putin-Biker wollen nach Wien kommen
Putin-Biker wollen nach Wien kommen
Putin-Biker wollen nach Wien kommen

"Nachtwölfe"

Putin-Biker wollen nach Wien kommen

Die "Nachtwölfe" planen Trip nach Wien vom 2. bis zum 3. Mai.

Der umstrittene russische Motorradclub "Nachtwölfe" plant im Rahmen ihrer "Siegesfahrt" nach Berlin auch einen Aufenthalt in Wien vom 2. bis 3. Mai. Aus dem Wiener Außenministerium hieß es, mit einem gültigen Schengen-Visum sei eine Einreise der russischen Biker nach Österreich möglich. Deutschland, Polen und Tschechien wollen hingegen eine Durchfahrt der "Nachtwölfe" verhindern bzw. erschweren.


(c) APA; Ankunft an der polnischen Grenze

Schengen-Visum ausreichend
Visa seien an der österreichischen Botschaft in Moskau keine beantragt worden, sagte ein Sprecher am Montag auf APA-Anfrage. Zu den Einreiseverboten in andere EU-Länder wollte sich der Sprecher nicht äußern: "Wenn jemand ein Schengen-Visum hat, kann er reisen, wenn er keines hat, kann er nicht reisen. Dazwischen gibt's nichts." Nach polnischen Medienberichten vom Montag haben bereits mehrere Mitglieder der "Nachtwölfe" die weißrussisch-polnische Grenze mit gültigen Schengen-Visa überquert. Mehr dazu HIER >>>

Letztlich komme es auf das Verhalten der Biker an, stellte der Sprecher fest: "Wenn jemand in Österreich ist, muss er sich an die Gesetze halten. Wenn nicht, sind die Sicherheitsbehörden gefordert."

Nach Medienberichten planen die dem Präsidenten Wladimir Putin nahestehenden russischen Motorradfahrer auch eine Gedenkveranstaltung beim sowjetischen Kriegerdenkmal am Wiener Schwarzenbergplatz. Es sei bisher aber noch kein entsprechender Antrag gestellt worden, hieß es aus der Landespolizeidirektion Wien am Montag. Allerdings sei das bis zu 24 Stunden vorher möglich.

© afp

(c) Anführer Zaldostanov, genannt "Khirurg", im Jahr 2010 mit Wladimir Putin.

VIDEO: Das sind die 'Nachtwölfe'


 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten