Zwei Männer in Gürtel-Lokal brutal verprügelt

Wegen Scherz

Zwei Männer in Gürtel-Lokal brutal verprügelt

Weil drei Männer einen Scherz nicht lustig fanden, schlugen sie plötzlich auf zwei andere Lokalgäste ein.

Ein missglückter Scherz gipfelte in einem Lokal am Lerchenfelder Gürtel in einer wüsten Prügelei. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt.

Ein 29-Jähriger versuchte sich Donnerstagfrüh gegen 1.45 Uhr nach dem Betreten des Lokales an einem Scherz. Weil nur Männer anwesend waren, fragte er in die Runde, ob hier eine "Schwulen-Party" sei. Drei ebenfalls anwesende Männer (zwei Serben, ein Mazedonier) fanden die Frage offenbar gar nicht lustig, denn sie schlugen ohne Vorwarnung auf den 29-Jährigen und seinen Begleiter (ebenfalls 29/ beides Serben) ein. Einer der Beschuldigten (30) verwendete dabei einen Teleskopschlagstock. 

Nachdem es den Opfern gelungen ist, aus dem Lokal zu flüchten, verständigten sie die Polizei. Als die Beamten das vermeintlich geschlossene Lokal betraten, versuchten die Beschuldigten sowie weitere anwesende Personen zu flüchten. Die drei Beschuldigten (22, 27, 30) wurden festgenommen.

Die beiden verletzten Männer erlitten Armbrüche, Gehirnerschütterungen, Hämatome sowie Prellungen. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten