Mann wird am helllichten Tag im Auto angeschossen

Schock in Wien-Währing

Mann wird am helllichten Tag im Auto angeschossen

Samstagmittag gegen 13 Uhr kam es in Währing zu turbulenten Szenen. Ein 54-Jähriger wartete gerade im geparkten Auto in der Martinstraße auf seine Frau, als ein anderer Mann plötzlich neben dem Wagen stand, eine Waffe zückte und durch die geschlossene Autoscheibe abdrückte. Der Täter ergriff sofort die Flucht, während sein Opfer verletzt im Wagen blieb.

Der 54-Jährige erlitt dabei einen Durchschuss am linken Oberarm und einen Streifschuss am rechten Oberschenkel. Er wurde von Einsatzkräften sofort ins Spital gebracht.

Der mutmaßliche Schütze stellte sich wenig später auf der Polizeiinspektion Urban-Loritz-Platz selbst den Beamten. In einer ersten Einvernahme zeigte sich der 36-jährige Türke geständig. Die Waffe hat er illegal gekauft und besessen, so Polizeisprecher Paul Eidenberger. Wie er gegenüber den Beamten angab, soll er sie in einem Lokal gekauft haben. Als Motiv gab er an, dass sein Opfer Schulden bei ihm hatte. Er wurde festgenommen. Die Ermittlungen laufen.

Ehemalige Geschäftspartner

Wie man aus der Community hört, waren die beiden Geschäftspartner. Sie hätten zusammen ein Restaurant eröffnet. Das Opfer habe dem 36-Jährigen aber im Zuge dessen mehrere 10.000 Euro geschuldet. Als der 54-Jährige nicht fristgerecht zahlte, griff er zur Waffe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten