Aggressiver Alkolenker attackiert Polizisten

Nach gescheiterten Einparkversuchen

Aggressiver Alkolenker attackiert Polizisten

Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend beim Einparken in der Koppstraße in Wien-Ottakring mehrmals gegen die Umzäunung eines Baumes gefahren, aus dem Auto ausgestiegen und davongetorkelt.  

Anschließend attackierte er die alarmierten Polizisten, die ihn aufgespürt hatten, und versuchte, einem Beamten die Dienstwaffe aus dem Holster zu ziehen, hieß es in einer Aussendung der Polizei.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem die Einparkversuche des offensichtlich alkoholisierten Mannes fehlgeschlagen waren. Beamten spürten den Mann mit unsicherem Gang in der Nähe des abgestellten Autos auf, er verhielt sich den Polizisten gegenüber aggressiv und versuchte auf sie mit der Faust einzuschlagen, sodass Körperkraft gegen ihn angewendet wurde, hieß es in der Aussendung. Im Zuge der heftigen Gegenwehr versuchte der Tatverdächtige die Dienstwaffe eines Polizisten zu erfassen. Der Mann verweigerte den Alkotest und wurde festgenommen. Zwei Beamte wurden bei dem Vorfall an den Beinen verletzt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten