Wien

"Ich spreng Euch in die Luft" – Bezirksamt Hietzing evakuiert

Artikel teilen

Bombenalarm in Wien: Am Freitagmorgen musste das Bezirksamt im 13. Bezirk Hietzing evakuiert werden. Hintergrund: Wieder einmal Wirbel um die Staatsbürgerschafts-Magistratsabteilung MA 35.

Wien. Die MA 35 kann es offenbar niemand mehr Recht machen: Zuerst gab es vernichtende Kritiken für die Magistratsabteilung für Staatsbürgerschaften (MA35), dass Rechtsanwälte und einfache Bürger stundenlang in der Telefonwarteschleife hängen und monatelang keine Auskünfte kriegen.

"Ich spreng Euch in die Luft"

Jetzt kam offenbar ein Bittsteller aus Liesing durch, der sich wieder einmal im Kreis geschickt fühlte – er holte einen Wiener Freund ans Telefon, der sich im Laufe des Gesprächs immer mehr erregte. Und schließlich drohte: „Ich spreng Euch in die Luft" – mit dem Hinweis, gleich los zu fahren.

Evakuierung. Die MA 35 ließ selbst das Amtshaus Hietzing blitzartig evakuieren, die Polizei umstellte das Gebäude und traf in einer Liesinger Wohnung den Bombendroher an, der am Freitag noch einvernommen wurde.

© Viyana Manset Haber
Hietzing Bombenalarm
× Hietzing Bombenalarm

© Viyana Manset Haber
Hietzing Bombenalarm
× Hietzing Bombenalarm

© Viyana Manset Haber
Hietzing Bombenalarm
× Hietzing Bombenalarm

„Es wurde dann eine Durchsuchung des Gebäudes vorgenommen, der Mann wird angezeigt“, so ein Sprecher der Polizei.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo