sellner

Tourismus braucht schnelles Handeln

Artikel teilen

Sofort beginnen, Wintertourismus anzukurbeln. Von Angela Sellner

Der Wintertourismus ist eine der großen wirtschaftlichen Stärken Österreichs. Angesichts des drohenden Einbruchs in der kommenden Saison ist rasches Handeln gefordert. Zu warten, bis es tatsächlich ein zweistelliges Minus gibt, wäre fatal. Wichtig ist, sofort zu beginnen, verstärkt um Skigäste aus wichtigen Märkten (Deutschland, Osteuropa) zu werben.

2010 ist zu spät

Das Nachdenken über eine grundsätzlich neue Strategie für die Branche, wie sie der Wirtschaftsminister fordert, ist eine gute Idee. Erst im Herbst damit zu beginnen, um dann 2010 an die Umsetzung zu gehen, ist angesichts der aktuellen Situation aber wohl zu spät.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo