Messerstich

In Wien

Mädchen (14) bedroht eigene Mutter mit Messer: Festnahme

Teilen

Eine 14-Jährige ist am Freitagvormittag in Wien-Währing vorläufig festgenommen worden, weil sie bei einem Streit mit den Eltern ihre Mutter mit zwei Küchenmessern bedroht haben soll.

Laut Angaben der Landespolizeidirektion soll das Mädchen Geld von ihren Eltern gefordert haben. Sie bestritt die Vorwürfe, jedoch wird wegen versuchten schweren Raubes ermittelt und ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot gegen die Verdächtige ausgesprochen.

Nachdem die Eltern telefonisch die Polizei alarmiert hatten, trafen die Beamten des Stadtpolizeikommandos Währing die 14-jährige Tochter am Gang des Mehrparteienhauses an. Sie wurde anschließend in der elterlichen Wohnung zu den Vorwürfen befragt. Die zwei Küchenmesser lagen noch auf dem Wohnzimmertisch und wurden von den Beamten sichergestellt, die weiteren Ermittlungen hat das Landeskriminalamt Wien übernommen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo