Deutsche Wut-Redner in Wien

Corona-Demo

Deutsche Wut-Redner in Wien

Deutsche Demonstranten und Redner missachteten die Einreisebestimmungen.

Wien. Es waren Bilder, wie es sie bisher im harten Corona-Lockdown noch nie gegeben hat. 10.000 demonstrierten am Samstag in Wien gegen die Corona-Maßnahmen. Darunter zahlreiche Deutsche, die gegen Quarantäne und Einreisebestimmungen verstoßen hatten.

Evaluierung. Tausende verstießen gegen das Covid-Gesetz, doch dafür wurden nur 156 Anzeigen ausgestellt. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) will den Einsatz jetzt evaluieren lassen. Aus seinem Ministerium hört man, dass bei den Anzeigen noch „Potenzial nach oben“ da gewesen wäre.

Über Tschechien nach Österreich gekommen

Einreise. Für die Grenzkontrollen zuständig ist das Gesundheitsministerium mit Unterstützung des österreichischen Bundesheers. Eine Anfrage an das Gesundheitsministerium blieb bisher unbeantwortet. Derweil brüstet sich ein deutscher Demoteilnehmer: „Von Sachsen durch Tschechien die Grenzsperre Österreichs überwunden.“ Auch ein AfD-Politiker kam nach Wien und hielt eine Rede.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten