HC tobt über Ibiza-Serie & bringt Buch

300 Seiten Klartext im November

HC tobt über Ibiza-Serie & bringt Buch

Strache schreibt in seinem Buch über das „politische Attentat auf Ibiza“. 

Wien. Niemand entkommt derzeit der Sky-­Serie zur Ibiza-Affäre: Sie wird massiv beworben. Viele sehen sie, sprechen darüber. Jetzt äußert sich auch der frühere Vizekanzler und Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf oe24.TV dazu: „Die Schauspieler sind interessant.“
Sonst gefällt ihm nichts an der Serie: „Es ist eine miese, falsche Darstellung. Als hätte Jan Böhmermann, der unlustige deutsche Komiker, heimlich mit seinen linken Gesellen Regie geführt.“ Besonders „schweinisch“ sei sein früherer Bodyguard gewesen. Mit seinem Anwalt prüft Strache die Serie: „Es kann nicht sein, dass ich Freiwild bin.“

Deshalb will Strache jetzt mit einem eigenen Buch Klarheit schaffe: „Ich komme gerade vom Verlag. Ich habe das Buch selber geschrieben.“ Es hat rund 300 Seiten. Titel: Das Ibiza-Attentat. Was wirklich geschah. Anfang November erscheint es.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten