polizei einsatz blaulicht

Wien

Iraner attackiert Polizei bei Drogenkontrolle

Artikel teilen

Im Zuge einer Drogenkontrolle attackierte ein iranischer Staatsbürger Polizisten mit Faust und Fußtritten.

Beamte der Polizei hielten einen 43-jährigen iranischen Staatsangehörige wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels an. Der Mann wurde in die Polizeiinspektion Praterstern gebracht. Dort wurde der Tatverdächtige aggressiv und attackierte einen Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten. Bei der Festnahme des 43-Jährige wurde ein zweiter Polizist verletzt. Die beiden Beamten mussten sich auf Grund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus begeben und ihren Dienst beenden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo