Crash auf Südosttangente

Lenker prallt auf A23 gegen Leitschiene: tot

Artikel teilen

Der 52-Jährige erlitt tödliche Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Am Sonntagabend gegen 17.45 Uhr kam es zu einem tragischen Unfall auf einer Auffahrt zur Südosttangente (A23): Ein Klein-Lkw kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen die rechte Leitschiene, woraufhin das Fahrzeug nach links umkippte.

Der 52-jährige Lenker des Klein-Lkws, der zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt war, erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Stundenlange Sperre

Mehrere Polizeistreifen, die Wiener Berufsfeuerwehr sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Traffic Manager der Asfinag waren an der Unfallstelle im Einsatz. Die Autobahnauffahrt musste von 17.50 bis 20.15 Uhr gesperrt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo