Patient attackiert und verletzt zwei Polizisten

wien

Patient attackiert und verletzt zwei Polizisten

Artikel teilen

Zuvor als Patient gegenüber Rettungssanitätern aggressiv.

Ein alkoholisierter Mann hat in der Nacht auf Sonntag in Wien-Simmering zwei Polizisten attackiert und verletzt. Rettungssanitäter hatten die Beamten wegen eines aggressiven Patienten gerufen, zuvor hatten Passanten die Rettung alarmiert, da der Mann augenscheinlich alkoholisiert auf dem Boden lag. Der Mann verhielt sich auch gegenüber den Beamten aggressiv und griff einen mit Tritten an. Nachdem der Polizist gestürzt war und am Boden lag, schlug der 43-Jährige auf ihn ein.

Der Mann wurde fixiert und festgenommen, ein Alkovortest ergab 2,14 Promille, berichtete die Polizei am Montag. Der Polizist wurde so schwer verletzt, dass er seinen Dienst nicht weiter fortsetzen konnte. Eine ebenfalls verletzte Polizistin führte hingegen ihren Dienst fort.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo