Polizei

Täter in City beobachtet

Polizist schnappte in seiner Freizeit Bankomat-Knacker

Serieneinbrecher (37) wurde mit Hilfe eines Soldaten auf der Flucht erwischt. 

Wien. Ein Polizist außer Dienst bemerkte Samstagabend bei einem Spaziergang am Kärnter Ring in der Wiener City einen Bulgaren (37), der gerade versuchte, einen Bankomaten zu knacken. Als der 37-Jährige den Zeugen sah, rannte davon. DerBeamte stellte sich sofort in den Dienst und verfolgte den flüchtenden Täter zu Fuß.

Mit Hilfe eines Soldaten, der am Schwarzenbergplatz eine Botschaft bewachte, gelang es, den 37-Jährigen schließlich festzunehmen. Obwohl er einen gefälschten lettischen Reisepass vorlegte um seine Identität zu verschleiern, stellte sich heraus, dass der Täter bereits wegen etlichen Einbrüchen per internationalem Haftbefehl gesucht wurde. Der Bulgare wurde in die Justizanstalt eingeliefert. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten