Trotz Corona-Quarantäne mit Zug verreist: 29-Jähriger verurteilt

Zur Anhörung weiterer Zeugen

Prozess vertagt: Frau am Heimweg vergewaltigt

Prozess gegen einen 31-jährigen Familienvater, der eine 24-Stunden-Pflegerin in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus vergewaltigt haben soll.

Wien. Der Prozess gegen einen 31-jährigen Familienvater, der eine 24-Stunden-Pflegerin in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus vergewaltigt haben soll, ist auf 21. August vertagt worden. Das Gericht gab einem Beweisantrag von Verteidiger Manfred Mahrer Folge, der weitere Zeugen nominierte.
 
Darunter befindet sich eine Frau, die gehört haben will, wie die angeblich missbrauchte Frau während des inkriminierten Geschehens zum Angeklagten "Wann bist du fertig? Bist du eh schon fertig?" sagte. Für Mahrer deutet dies darauf hin, dass der Sex einvernehmlich stattfand.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten