Radfahrer erleidet Herz-Infarkt an der Alten Donau

wien

Radfahrer erleidet Herz-Infarkt an der Alten Donau

Artikel teilen

Rettung: 'Er ist noch nicht über den Berg'

Wien. Am Samstagabend um etwa 17.15 Uhr erlitt ein Radfahrer einen Herz-Stillstand. Er fuhr die Donau entlang und legte in der Nähe der Wagramer Straße eine Pause ein, als er bemerkte, dass es ihm nicht gut geht. Schließlich musste die Rettung alarmiert werden. Ein Defibrillator wurde angefordert und der Mann reanimiert.  

Der Radfahrer wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. "Er ist noch nicht über den Berg", heißt es von der Rettung gegenüber oe24. 

© Leserreporter
Radfahrer erleidet Herz-Infarkt an der Alten Donau

Näheres zur Person ist noch nicht bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo