Schuss löst Wega-Einsatz in Wien aus

Streit unter Nachbarn eskaliert

Schuss löst Wega-Einsatz in Wien aus

Mitten in der Nacht schreckte ein Schuss die Anrainer in der Neilreichgasse in Wien-Favoriten aus dem Bett. 

Wien. In der Nacht auf Donnerstag eskalierte ein Streit zwischen Nachbarn in der Neilreichgasse in Wien-Favoriten. Laut Medienbericht soll ein 30-jähriger Österreicher, seinen Nachbarn, einem polnischen Staatsbürger, mitten in der Nacht mit einer Waffe bedroht haben. Wütend soll der 30-Jährige dann aus dem 2. Stock geschossen haben.

© Viyana Manset Haber

Als die ersten Anrufe bei der Polizei eingingen, rückte Wega nach wenigen Minuten vor Ort an. Sie fanden den mann mit der Schusswaffe alkoholisiert in der Wohnung vor. Er wurde festgenommen. 

Die Waffe stellte sich als Schreckschuss-Pistole heraus. Gegen den Mann wurde ein Waffenverbot verhängt und Anzeige erstattet.