Trotz Lockdown: Massen fluten Wiener Innenstadt | Von wegen Baby-Elefant

Von wegen Baby-Elefant

Trotz Lockdown: Massen fluten Wiener Innenstadt

Beim oe24.TV-Lokalaugenschein am Wiener Kohlmarkt konnte man fast glauben, die Corona-Pandemie ist vorbei.

Im Sommer waren es die Bäder, im Winter die Punschstände, jetzt ist es die Wiener Innenstadt. Trotz Lockdown tummelten sich am Freitagnachmittag Hunderte Menschen in der City. Beim oe24.TV-Lokalaugenschein am Wiener Kohlmarkt konnte man fast glauben, die Corona-Pandemie ist vorbei.

© oe24.TV
Trotz Lockdown: Massen fluten Wiener Innenstadt | Von wegen Baby-Elefant
× Trotz Lockdown: Massen fluten Wiener Innenstadt | Von wegen Baby-Elefant

Traumwetter lockte Menschen nach draußen

Wohl aufgrund des Traum-Wetters in der Hauptstadt zog es so viele Menschen nach draußen. Auch die Sitzbänke der Stadt waren gut besucht. Einige wenige trugen zwar Maske, allerdings wurde es aufgrund der Massen zunehmend schwieriger, den Mindestabstand einzuhalten.

Sehen Sie HIER das Video

Video zum Thema: Viele Menschen auf den Strassen: Das sagt Österreich
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Infizierten-Zahl in Österreich überschritt 400.000er-Marke

In Österreich sind seit Auftreten des Coronavirus 401.886 Infektionen registriert worden. In 24 Stunden (Stand Freitag, 9.30 Uhr) wurden 1.575 neue Fälle gemeldet, dazu kommen noch 513 Nachmeldungen aus Salzburg "durch Umstellung der Zählweise", wie das Innenministerium betonte. Insgesamt sind im Land seit den Aufzeichnungen 7.330 Personen mit oder an Covid-19 verstorben, 42 Todesfälle wurden in den vergangenen 24 Stunden gemeldet (am Donnerstag: 51).

1.917 Erkrankte befanden sich den aktuellen Zahlen zufolge im Spital (Rückgang um 29 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vortages), davon 331 auf Intensivstationen (minus neun Patienten). Die meisten Hospitalisierten meldete Wien mit 463 (davon 101 auf Intensivstationen), die wenigsten Vorarlberg mit 51 (elf davon auf Intensivstationen).


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten