Wiener-Arzt versperrt Linien- Bussen den Weg

Ärger durch geparkten Mercedes

Wiener-Arzt versperrt Linien- Bussen den Weg

Am Montagabend blockierte ein Arzt in Wien-Leopoldstadt mit seinem PKW zwei Buslinien-Spuren gleichzeitig. In der Folge kam es zu langen Verzögerungen bei den Linien.

Fahrgäste der Line 11A und 11B  mussten sich am Montag  kurz nach 18.00 Uhr verärgert in Geduld üben, weil ihr Bus bei der Jungstraße nicht Freifahrt hatte. Der Grund dafür, war ein silberner PKW der von einem "Arzt im Dienst" falsch abgestellt wurde. Es kam zu längeren Verzögerungen.

Die Wiener Linien gaben auf ihrer Homepage bekannt, dass die Linien 11A und 11B in Fahrtrichtung Heiligenstadt bzw. Friedrich-Engels-Platz örtlich umgeleitet werden mussten. Grund dafür war ein Falschparker im Bereich Jungstraße. Die Haltestelle Hillerstraße konnte daher auch nicht eingehalten werden. Die Störung dauerte bis etwa ca. 19 Uhr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten