Wildschwein

Bestand ist in Wien rasant gestiegen

Wildschweine werden nun in der Nacht gejagt

Konkret wird auch der Einsatz von Nachtsichtgeräten geprüft. Gejagt wird nachts.

Wien. Ein entsprechender Antrag wurde am Mittwoch im Wiener Landtag von allen Parteien beschlossen. Der Bestand der Wildschweine dürfte sich massiv gesteigert haben. Insbesondere in der Nacht ist das Bewegen ein Leichtes für die Wildtiere, da die Jäger keine Nachtsichtgeräte haben.

Regelmäßig Unfälle. Wie ÖSTERREICH berichtete, wurde im Sommer ein Listenhund von einem Wildschwein zu Tode gebissen. Vor zwei Wochen berichtete ÖSTERREICH dann von einem 17-Jährigen, der abends in der Donaustadt nur durch einen Hechtsprung über einen Gartenzaun dem Wildschwein entkommen konnte.

Abschuss ab 2020? Eine konkrete Regelung wird bis März beschlossen. Angedacht ist, einem geschulten Personenkreis, vielleicht dem Landesjagdverband, den Abschuss mit Nachtsichtgeräten temporär zu gestatten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten