Notarzthubschrauber Hubschrauber

Wien

Zweijährige in Wien aus Fenster gestürzt - schwer verletzt

Artikel teilen

Mädchen stürzte beim Spielen aus dem ersten Stock eines Wohnhauses.

Eine Zweijährige ist Mittwochfrüh aus einem Fenster im ersten Stock eines Wohnhauses in Wien-Penzing gestürzt. Das Mädchen erlitt laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind in ein Krankenhaus.
 
Die Zweijährige stürzte laut dem Sprecher gegen 8.15 Uhr beim Spielen aus dem Fenster. Sie wurde von der Berufsrettung an Ort und Stelle notfallmedizinisch versorgt und dann per Helikopter abtransportiert.

Passantin beobachtete Unfall

Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich die Mutter des Mädchens und mehrere kleine Geschwister in der Wohnung auf. Eine Passantin beobachtete, wie die Zweijährige am Fensterbrett kletterte und sah auch den Sturz aus dem offenen Fenster, hieß es von der Polizei. Sowohl die Zeugin als auch die Mutter wurden am Vormittag noch befragt.
 
Das Kind sei vom ersten Stock aus rund drei bis vier Meter weit gefallen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Beim Eintreffen der Berufsrettung, die mit mehreren Teams anrückte, war die Zweijährige "noch bei Bewusstsein, aber 'eingetrübt'", berichtete Sprecherin Corina Had der APA. Nach der Erstversorgung wurde das Mädchen mit einem Hubschrauber der Berufsrettung ins Spital gebracht.
 

Keine akute Lebensgefahr

Die Zweijährige ist auf einer Überwachungsstation eines großen Wiener Spitals untergebracht worden. Es bestehe keine akute Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin auf APA-Anfrage.
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo