Test

Das müssen Salzburger wissen!

Artikel teilen

Alle Fragen des neuen Staatsbürger-Tests: Stellen Sie fest, ob Sie das Zeug zum echten Salzburger haben!

1. Welches Volk hat vor rund 2000 Jahren das Land Salzburg für nahezu 500 Jahre regiert?
A Römer
B Spanier
C Franzosen
Antwort: A

2. Der Landespatron von Salzburg, nach dem Straßen, Plätze, ein Altstadtfest und u.a. auch der Landesfeiertag im September benannt ist, heißt:
A Rupert
B Erich
C Richard
Antwort: A

3. Das Land Salzburg wurde bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts von einer Person regiert. Es war dies der
A Kaiser
B Erzbischof
C König
Antwort: B

4. Welcher weltberühmte Komponist wurde 1756 in Salzburg geboren?
A Johann Strauß
B Wolfgang Amadeus Mozart
C Anton Bruckner
Antwort: B

5. Salzburg war über Jahrhunderte hinweg ein geistliches Fürstentum. Endgültig Teil Österreichs wurde es im Jahr
A 1492
B 1816
C 1995
Antwort: B

6. Wann fanden in Salzburg die ersten allgemeinen, demokratischen Landtagswahlen statt, bei denen auch Frauen wahlberechtigt waren?
A 1803
B 1861
C 1919
Antwort: C

7. Welche beide der nachfolgend genannten Bauwerke, die auch heute noch zu den "Highlights" des Salzburger Fremdenverkehrs zählen, wurden in der Zwischenkriegszeit (1918 – 1939) errichtet?
A Schloss Hellbrunn und Schloss Leopoldskron
B die Großglockner Hochalpenstraße und das Salzburger Festspielhaus
C das EM-Stadion Wals-Siezenheim und die Salzburg Arena
Antwort: B

8. Während der Diktatur der Nationalsozialisten von 1938 – 1945 wurde auf dem Gebiet von Salzburg mit dem Bau eines großen Speicherkraftwerkes begonnen, das die Wasserkräfte des Landes nutzen sollte. Für den Bau wurden Zwangsarbeiter aus vielen Ländern eingesetzt. Nach dem Ende des Krieges wurde am Kraftwerk weitergebaut, und dieses galt lange Zeit als Symbol für den Wiederaufbau. Es heißt:
A Kaprun
B Silvretta
C Hainburg
Antwort: A

9. Wie heißt die Landeshauptfrau von Salzburg?
A Waltraud Klasnic
B Mag. Gabi Burgstaller
C Barbara Prammer
Antwort: B

10. Wie heißt das Landesparlament von Salzburg und wie viele Abgeordnete hat es?
A Salzburger Nationalrat (183 Abgeordnete)
B Salzburger Landtag (36 Abgeordnete)
C Salzburger Oberste Kammer des Volkes (321 Abgeordnete)
Antwort: B

11. In welchen zeitlichen Abständen finden in Salzburg Landtagswahlen statt?
A alle drei Jahre
B alle fünf Jahre
C alle zehn Jahre
Antwort: B

12. Welche politischen Parteien sind zurzeit im Salzburger Landtag vertreten?
A die Grünen, die SPÖ, die KPÖ
B die SPÖ, die ÖVP, die FPÖ und die Grünen
C die SPÖ und die ÖVP
Antwort: B

13. Welche Voraussetzungen muss man u. a. erfüllen, um in Salzburg bei der Gemeinderats- und Landtagswahlen wählen zu dürfen?
A 16 Jahre alt sein
B ein Mann sein
C 21 Jahre alt sein
Antwort: A

14. Die Salzburger Landesregierung besteht aus 7 Mitgliedern. Derzeit sind dies:
A 2 Frauen und 5 Männer
B 4 Frauen und 3 Männer
C 1 Frau und 6 Männer
Antwort: A

15. In welchem Bezirk befindet sich die BH St. Johann?
A Pongau
B Pinzgau
C Lungau
Antwort: A

16. Die kleinste Einheit des politischen Lebens bildet die Gemeinde. Das Land Salzburg gliedert sich in 119 Gemeinden. An der Spitze jeder Gemeinde steht ein
A Ortskommandant
B Gemeindeleiter
C Bürgermeister
Antwort: C

17. Wie viele Einwohner hat das Bundesland Salzburg ungefähr?
A ca. 100.000
B ca. 525.000
C ca. 800.000
Antwort: B

18. Wie groß (km²) ist die Fläche des Bundeslandes Salzburg ungefähr?
A ca. 1.000 km²
B ca. 7.000 km²
C ca. 50.000 km²
Antwort: B

19. Die beiden wichtigsten Flüsse im Bundesland Salzburg sind:
A Salzach und Saalach
B Königsseeache und Lammer
C Mühlbach und Taurach
Antwort: A

20. In welchem Gebäude in der Stadt Salzburg, das nach einem See in Bayern benannt ist, amtiert die Salzburger Landeshauptfrau und tritt die Salzburger Landesregierung zusammen?
A Chiemseehof
B Wasserschloss Anif
C Stift Seekirchen
Antwort: A

21. Der größte Sakralbau (das größte Gotteshaus) im Land Salzburg, der nach schwerer Beschädigung im Zweiten Weltkrieg 1959 neu eingeweiht wurde, ist
A der Salzburger Dom
B die Stadtpfarrkirche von Zell am See
C die Stadtpfarrkirche von Hallein
Antwort: A

22. Zu den weltweit bekannten Wahrzeichen der Salzburger Altstadt gehört das Glockenspiel das 1704 fertig gestellt wurde. Seine Melodien hört man täglich am
A Residenzplatz
B Mirabellplatz
C Südtirolerplatz
Antwort: A

23. Welche große Burg, die von den Erzbischöfen zum Schutz des Landes errichtet wurde, dient heute noch als Anziehungspunkt für den Salzburger Fremdenverkehr?
A Wartenfels
B Hohensalzburg
C Lichtenthann
Antwort: B

24. Mit welchem Bundesland wird Salzburg durch den Katschbergtunnel verbunden?
A Kärnten
B Burgenland
C Steiermark
Antwort: A

25. Von den fünf Bezirken des Landes Salzburg (Salzburg Umgebung, Hallein, St. Johann im Pongau, Zell am See, Tamsweg) liegt einer zum Großteil im Flachland. Es ist dies
A der Bezirk Tamsweg
B der Bezirk St. Johann im Pongau
C der Bezirk Salzburg Umgebung
Antwort: C

26. Die verschlungene Grenze zwischen Salzburg und Deutschland bringt es mit sich, dass die kürzeste Verbindung von der Stadt Salzburg in den Bezirk Zell am See über deutsches Staatsgebiet führt. Diese Straßenverbindung nennt man:
A tiefer bayerischer Einschnitt
B großes Reichenhaller Feld
C kleines deutsches Eck
Antwort: C

27. Wie heißen die zwei größten Städte des Landes Salzburg?
A Salzburg und Hallein
B Radstadt und St. Johann im Pongau
C Neumarkt und Oberndorf
Antwort: A

28. Die lokale Bahnlinie, die von der Stadt Salzburg ausgeht und den nördlichen Teil des politischen Bezirks Salzburg Umgebung erschließt, trägt die Bezeichnung
A Salzburger Lokalbahn
B Westbahn
C Tauernbahn
Antwort: A

29. Welche beiden Autobahnen verlaufen durch das Bundesland Salzburg?
A Mühlkreisautobahn und Innkreisautobahn
B Südautobahn und Ostautobahn
C Westautobahn und Tauernautobahn
Antwort: C

30. Welche beiden Bundesländer verbindet die 1935 eröffnete Großglockner Hochalpenstraße?
A Burgenland und Niederösterreich
B Oberösterreich und Steiermark
C Salzburg und Kärnten
Antwort: C

31. Der Salzburger Flughafen, einer der wichtigsten österreichischen Bundesländerflughäfen, trägt offiziell die Bezeichnung
A Blue Danube Airport
B Salzburg Airport W. A. Mozart
C F. J. Strauß Airport
Antwort: B

32. Wo wurde in Salzburg seit 3.000 Jahren (mit Unterbrechungen) bis 1989 Salz abgebaut?
A Hallein
B Zell am See
C Tamsweg
Antwort: A

33. Der größte österreichische Nationalpark, der 1971 durch die Länder Salzburg, Kärnten und Tirol gebildet wurde, trägt die Bezeichnung
A Nationalpark Hohe Tauern
B Nationalpark Kalkhochalpen
C Nationalpark Donauauen
Antwort: A

34. Wie heißt das zentrale Krankenhaus des Landes, das sich in der Stadt Salzburg im Stadtteil Mülln befindet?
A St. Johanns-Spital
B Krankenhaus Barmherzige Brüder
C Diakonissen Krankenhaus
Antwort: A

35. Was wurde am 1. Jänner 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen?
A die Salzburger Altstadt
B die Festung Hohenwerfen
C die Stadt Hallein
Antwort: A

36. Die weltweit berühmte musikalische Sommerveranstaltung in Salzburg trägt den Namen
A Salzburger Musiksommer
B Salzburger Festwochen
C Salzburger Festspiele
Antwort: C

37. Wo finden bei den Salzburger Festspielen seit 1920 bei Schönwetter die Aufführungen des "Jedermann" statt?
A im EM-Stadion Wals-Siezenheim
B auf dem Domplatz
C auf dem Makartplatz
Antwort: B

38. Wer prägte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis zu seinem Tod 1989 entscheidend die Salzburger Festspiele?
A Tobias Reiser
B Herbert von Karajan
C Karl Heinrich Waggerl
Antwort: B

39. Das neue Bühnenhaus, das durch den Umbau eines Teils des Salzburger Festspielhauses aus Anlass des Mozartjahres 2006 geschaffen wurde, trägt den Namen
A Haus für Beethoven
B Haus für Schubert
C Haus für Mozart
Antwort: C

40. Beim Verlust der e-card wendet man sich an
A den Bürgermeister
B die Bezirkshauptmannschaft
C den Krankenversicherungsträger
Antwort: C

41. Die bedeutendsten kulturellen Schätze zur Geschichte des Landes Salzburg werden im Salzburger Museum Carolino Augusteum aufbewahrt. Seit 2006/07 zeigt es seine Sammlungen in der Salzburger Altstadt in einem Palast am Residenzplatz. Der Palast trägt den Namen
A Neue Residenz
B Schloss Mirabell
C Antretterhaus
Antwort: A

42. Im Zentrum der Stadt Hallein befindet sich ein Museum, dessen Bestände zu den bedeutendsten prähistorischen Sammlungen Europas zählen. Sie stammen nahezu ausschließlich aus archäologischen Ausgrabungen am benachbarten Dürrnberg. Das Museum trägt seit 1970 die Bezeichnung
A Tennengauer Kunstmuseum
B Halleiner Stadtmuseum
C Keltenmuseum Hallein
Antwort: C

43. Der Neubau der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg, der 1986 fertig gestellt wurde, befindet sich
A in Tamsweg
B in St. Johann im Ponga
C in der Stadt Salzburg (Freisaal)
Antwort: C

44. Von wem wird ein internationales Avantgarde-Festival in Salzburg seit vielen Jahren während der Festspielzeit durchgeführt?
A Szene Salzburg
B ARGE Nonntal
C Rockhouse
Antwort: A

45. Das weltweit verbreitete Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" wurde durch den Salzburger Priester Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber, der damals als Lehrer in Arnsdorf wirkte, 1818 in der St. Nikolaus-Pfarrkirche einer Stadt im Bezirk Salzburg Umgebung uraufgeführt. Bei dieser Stadt handelt es sich um
A Oberndorf
B Zell am See
C Bischofshofen
Antwort: A

46. Wo erhält ein/e österreichische/r Staatsbürger/in einen neuen Pass?
A Gemeinde oder Bezirkshauptmannschaft
B Außenministerium
C Landesregierung
Antwort: A

47. An welche Einrichtung kann man sich im Falle der Arbeitslosigkeit oder einem Jobwechsel wenden?
A Sozialabteilung des Landes
B AMS (Arbeitsmarktservice)
C Magistrat Salzburg/Gemeindeamt
Antwort: B

48. Welche Rufnummer muss gewählt werden, um im Notfall die Rettung zu erreichen?
A 144
B 8111
C 8042
Antwort: A

49. Der Tourismus ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor des Bundeslandes Salzburg. Welche Sportart hat eine besonders große Werbewirksamkeit für den Wintertourismus?
A Schifahren
B Eislaufen
C Eisstockschießen
Antwort: A

50. Für Fragen in Zusammenhang mit Wohnen sowie finanziellen Förderungen ist in Salzburg die erste Anlaufstelle?
A Das Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen (SIR)
B Die Wirtschaftskammer
C Die Bezirkshauptmannschafte
Antwort: A

51. Wie heißt die freiwillige österreichische Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen?
A Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB)
B Wirtschaftskammer Österreich
C Industriellenvereinigung
Antwort: A

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo