Dörfler wird Haider als Landeshauptmann folgen

BZÖ Kärnten

Dörfler wird Haider als Landeshauptmann folgen

Das Kärntner BZÖ will dem Landtag Gerhard Dörfler vorschlagen, er war bis Haiders Tod sein Vize und übernahm dann vorübergehend die Geschäfte.

Das Kärntner BZÖ hat am Montag einstimmig Gerhard Dörfler als Nachfolger von Jörg Haider in seiner Funktion als Kärntner Landeshauptmann nominiert. Dörfler hatte als erster Stellvertreter Haiders am Samstag nach dessen Unfalltod die Amtsgeschäfte übernommen, er muss nun binnen drei Monaten vom Landtag gewählt werden.

BZÖ-Chef Stefan Petzner schließt ein Vorziehen der Landtagswahlen in Kärnten aus. Sie werden nicht vor Februar oder März 2009 stattfinden.

Dobernig wird Landesrat
Als neuer Landesrat wurde der bisherige Büroleiter des Landeshauptmannes, Harald Dobernig, nominiert. Petzner begründete diese Wahl mit der finanzpolitischen Kompetenz des 27-Jährigen, angesichts der Finanzkrise sei Dobernig die richtige Wahl. Dobernig ist studierter Betriebswirt, vor seinem Einstieg im Büro des Landeshauptmannes im Oktober 2004 war der Maria Saaler bei der Hypo Alpe-Adria-Bank tätig.

Uwe Scheuch wird BZÖ-Landesparteiobmann. Geschäftsführender Landesparteichef bleibt Petzner.

Die offizielle Wahl Dobernigs und des designierten Landeshauptmanns Dörfler im Landtag könnte am 23. Oktober bei einer regulär anberaumten Sitzung über die Bühne gehen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten