Erfolgsmodell Citybikes

Wien

Magistrat: Citybikes als Dienstgefährte

Magistratsbedienstete sollen auch Citybikes für Dienstfahrten nutzen.

Dass in Wien SUVs und Sportcombis als Dienstautos möglich sind, hat erst kürzlich das Kontrollamt verwundert festgestellt. Doch es geht auch ganz anders: Die Wiener SPÖ hätte gerne, dass Bedienstete des Magistrats künftig auch das Citybike-System für Dienstfahrten nutzen können. Den Sozialdemokraten schwebt eine spezielle "Stadt Wien-Card" für das städtische Gratisrad vor.

"Gesundheits- wie umweltpolitischer Effekt"
SP-Verkehrssprecher Karlheinz Hora und SP-Gewerkschafter Christian Meidlinger erläuterten am Freitag in einer Aussendung das Konzept: Magistratsbedienstete sollten künftig ihre Dienstwege mit dem Citybike zurücklegen können. Seitens der Gewerkschaft wurde vor allem der "gesundheits- wie umweltpolitische Effekt" dieser Idee hervorgehoben.

Kostengünstig
Aber auch finanziell erhoffe man sich Erleichterungen, hieß es: "Eine ganze Reihe von Autofahrten mit den Dienstautos ist kürzer als fünf Kilometer. Das Fahrrad ist im innerstädtischen Bereich oft wesentlich schneller. Eine Reihe von Kolleginnen und Kollegen würde diesen Service sofort in Anspruch nehmen", versicherte Gewerkschafter Meidlinger. Einen Zwang zur Radbenützung werde es, so fügte er hinzu, nicht geben.

Vassilakou zuständig
Für die detaillierte Umsetzung werde sich die SPÖ nun in Gespräche mit der zuständigen Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (G) begeben, hieß es. "Es wäre ideal, wenn wir mit unserem Koalitionspartner gemeinsam im Sommer eine Realisierung dieser Idee präsentieren könnten", so SP-Verkehrssprecher Hora. Allerdings müsse zuvor in Verhandlungen mit dem Citybike-Betreiber eine finanzierbare Lösung gefunden werden.

Denn üblicherweise brauchen Benutzer der Citybikes eine Bankomat- bzw. Kreditkarte. Mit dieser können sie sich im System anmelden und an den Terminals die Fahrräder entlehnen. Die erste Stunde ist gratis, danach wird eine Entlehngebühr eingehoben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten