Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

oe24.TV-Interview

Anschober: ''Schauen uns Ausweitung der Masken an''

Im Interview bei Fellner! LIVE sprach der Gesundheitsminister über eine mögliche Ausweitung der Maskenpflicht.

oe24.TV: Zwei Tage in Folge haben wir über 300 Neuinfektionen in Österreich – warum?

Rudolf Anschober: Es erfüllt mich auch mit Sorge – es gibt drei Gründe: Es gab zehn Öffnungsschritte – dazu das Comeback des Tourismus. Punkt 2: Die Altersstruktur hat sich verschoben. Es funktioniert gut bei den Älteren – ein paar Junge gibt es, die sind nicht so konsequent. Grund Nummer 3: Wir haben fast ein Drittel der Neuinfektionsfälle bei Reiserückkehrern – hauptsächlich aus Kroatien.

oe24.tv: Hier wird jetzt stark getestet – erwarten Sie deshalb ein weiteres Ansteigen?

Anschober: Wir hatten in den letzten Tagen rund 50.000 gesundheitsbehördliche Grenzkontrollen. Ich gehe davon aus, dass wir diese Quelle in den Griff kriegen, natürlich gibt es einen zeitlichen Bremsweg, bis die Maßnahmen greifen.

oe24.tv: Kommt eine Reisewarnung für Griechenland?

Anschober: Wir überprüfen das jede Woche mit dem Kanzleramt und dem Außenministerium.

oe24.tv: Es gibt aber auch Kritik, dass an den Grenzen nicht ausreichend kontrolliert wird …

Anschober: Da sind Verbesserungen im Laufen. Schlecht kontrolliert wurde nie: 50.000 pro Tag, das ist schon eine große Leistung.

oe24.tv: Man hört, dass die Maskenpflicht im Herbst ausgeweitet werden soll.

Anschober: Das wird sich die Ampelkommission ansehen. Natürlich ist die Maske eine Maßnahme, die man relativ schnell verankern kann. Wir machen das aber nur, wenn es unbedingt notwendig ist.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten