Band Opus droht Strache mit Klage

"Live is life" bei DAÖ-Treffen

Band Opus droht Strache mit Klage

Opus-Gitarrist Ewald Pfleger kündigte auf Facebook rechtliche Schritte gegen DAÖ & Strache an.

Wien. Beim Neujahrstreffen der DAÖ hielt Ex-Vizekanzler HC Strache eine Rede über seinen künftigen politischen Werdegang in den Sofiensälen im dritten Wiener Gemeindebezirk. Beim Eintreffen von Strache & Ehefrau Philippa wurde der Queen-Song "Dont' Stop Me Now" eingespielt, um die Theatralik des Events anzuheizen. Als aber der Song "Live is Life" von der österreichischen Band "Opus" während der DAÖ-Veranstaltung gespielt wurde, platzte einem Bandmitglied jedoch der Kragen: Opus-Gitarrist Ewald Pfleger droht nun mit einer Klage.

"Achtung aus aktuellem Anlass: Opus distanziert sich auf das Entschiedenste vom Einsatz des Songs "Live is Life" bei der soeben abgehaltenen Pressekonferenz von HC Strache. Weder hat man uns gefragt, noch haben wir dafür unser Einverständnis gegeben und werden das auch in Zukunft nicht tun! Unser Anwalt wird prüfen, ob wir dagegen rechtliche Schritte einleiten können", so das Posting von Opus-Gitarrist Ewald Pfleger.

© Screenshot (Facebook)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten