Strache

Kehrtwende

Bleibt Strache Wiener FPÖ-Chef?

Heinz-Christian Strache könnte nun doch in der Politik bleiben.

Erst am Samstag erklärte Heinz-Christian Strache seinen Rücktritt als Vizekanzler und FPÖ-Chef. Gleichzeitig kündigte Strache auch an, die Leitung der Wiener Landespartei zu übergeben. 
 
Am Sonntag wurden nun aber Überlegungen innerhalb der FPÖ bekannt, dass Strache weiterhin Chef der Wiener Landespartei bleiben könnte. Der „Standard“ berichtet von einer WhatsApp-Nachricht an freiheitliche Spitzenfunktionäre, wonach der Vorstand einstimmig für seinen Verbleib plädieren würde. „Wir werden denen einheizen", soll Strache geschrieben haben.
 

Entscheidung am Montag

Entschieden ist allerdings noch nichts. Die Wiener FPÖ wird morgen, Montag, über die Nachfolge an ihrer Führungsspitze entscheiden, teilte eine Parteisprecherin am Sonntag mit. Morgen werden die Gremien tagen und dann wird es eine Entscheidung geben", kündigte die Sprecherin an. Im Anschluss an die Sitzungen werde die Öffentlichkeit informiert, wie es weitergehe. Dass Strache Wiener FP-Chef bleiben könnte, wurde in Parteikreisen inzwischen dementiert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten