Fischer: Appell an iranische Regierung

Oppositionelle verhaftet

Fischer: Appell an iranische Regierung

Der Präsident setzt sich für Freilassung von Moussavi und Karroubi ein.

Bundespräsident Heinz Fischer hat an die iranische Regierung appelliert, die Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi und deren Familienangehörige freizulassen. Auf Wunsch des Bundespräsidenten soll noch am Dienstag dem iranischen Botschafter im Außenministerium dieses Anliegen offiziell übermittelt werden, gab die Präsidentschaftskanzlei in Wien in einem Kommuniqué bekannt.

Das österreichische Staatsoberhaupt habe betroffen auf Medienberichte reagiert, wonach im Iran die beiden Oppositionsführer und deren Ehefrauen von Sicherheitskräften an einen unbekannten Ort gebracht worden seien, hieß es. Ex-Parlamentspräsident Mehdi Karroubi ist Bundespräsident Fischer aus seiner früheren beruflichen Funktion (als langjähriger Nationalratspräsident) persönlich bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten