Kanzler Kurz mit dramatischem Massentest-Appell

"Machen Sie mit und retten Sie Leben!"

Kanzler Kurz mit dramatischem Massentest-Appell

Der Bundeskanzler appelliert in mitten der Coronakrise noch einmal an die Bevölkerung an den Massentests teilzunehmen.

Der erwartete Ansturm auf die Massentests in Wien & Co. blieb bisher aus. Dennoch hofft die Bundesregierung, dass nun viele in den anderen Bundesländern die Möglichkeit zum Gratis-Testen nutzen - allen voran Kanzler Kurz (ÖVP). Vor dem Start am Wochenende in der Steiermark, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreuch, Salzburg und Kärnten, wandte er sich in einer Videobotschaft noch einmal an die Menschen in Österreich und appellierte an ihr Gewissen. "Diese Testungen sind für uns alle die Chance, Infektionen zu lokalisieren und zu verhindern, dass Personen, die es gar nicht wissen, dass sie infiziert sind, andere Menschen mit dem Virus anstecken", so Kurz. Es gebe viele Gründe dafür, warum diese Massen-Screenings im Kampf gegen die Pandemie hilfreich seien. Aber für Kurz steht einer davon ganz oben. "Der wichtigste Grund ist, jeden Tag sterben in Österreich ungefähr 100 Menschen an diesem Virus. Wenn Sie mitmachen und sich testen lassen, dann können Sie einen Beitrag leisten, Leben zu retten, indem Infektionsketten durchbrochen werden", betont er.

Aber bei der Teilnahme an den Massentests ginge es auch um die Wirtschaft und vor allem "unser aller Freiheit", wie Kurz betont. "Ich glaube, wir alle haben die Lockdowns und die Einschränkungen satt. Je mehr Menschen sich testen lassen, desto besser bringen wir das Infektionsgeschehen unter Kontrolle und desto weniger einschränkende Maßnahmen und Lockdowns braucht es in unserem Land", erklärt er. Daher die Bitte des Kanzlers: "Lassen Sie sich testen! Machen Sie mit! Und leisten Sie Ihren Beitrag, dass unser Land und wir alle gut durch diese Krise kommen."
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten