Kohl startet als Erster auf Dreieck-Ständern

Wahlkampf wird heiß

Kohl startet als Erster auf Dreieck-Ständern

Ab Ostermontag sollten dann die Plakate der Kandidaten flächendeckend hängen.

Am Ostermontag wird der Wahlkampf heiß: Laut Fairness-Abkommen dürfen ab 28. April auch Großplakate hängen. Das betrifft allerdings nicht den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer, der bereits flächendeckend plakatiert wird: Die Blauen verweigerten den Fairness-Pakt.

Die ÖVP startete bereits am Freitag mit Dreieckständern mit ihrem Kandidaten Andreas Khol auf der Ringstraße. Das ist auch rechtens: Kleinplakate dürfen schon seit vergangenem Donnerstag hängen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten