Lisa-Maria Kellermayr Porträt

parteien

ÖVP-Politiker fordert: "Leben von Dr. Kellermayr verfilmen"

Der ÖVP-EU-Abgeordnete Lukas Mandl will jetzt das Leben von Lisa-Maria Kellermayr verfilmen, um Verschwörungstheorien zu begegnen 

Bisher hatten sich ÖVP-Politiker mit Beileidsbekundungen nach dem Tod der oberösterreichischen Ärztin zurückgehalten. Lisa-Maria Kellermayr war von radikalen Impfgegnern mit Morddrohungen in den Tod getrieben worden – die türkise Spitze von Kanzler Nehammer abwärts schwieg bisher dazu. Auch Innenminister Gerhard Karner gab bisher keine Stellungnahme ab.

 

© Twitter
Lukas Mandl
× Lukas Mandl

Mandl zusammen mit Korosec (und Dompfarrer Faber) am Stephansplatz.

 

Das änderte sich am Montag, zumindest zwei ÖVP-PolitikerInnen waren beim Gedenken für Kellermayr am Stephansplatz: Seniorenbund-Chefin Ingrid Korosec und der EU-Abgeordnete Lukas Mandl. Und nicht nur das; Mandl forderte auf Twitter auch, das Leben der Ärztin zu verfilmen: “Das Leben & Wirken von Lisa-Maria #Kellermayr gehört verfilmt. Um sie zu würdigen. Um aufzuklären über die Mechanismen von Verschwörungstheorien, Desinformation, Fake News, Hate Speech und die Spaltungstendenzen in unseren Gesellschaften.“

© oe24
Mandl
× Mandl


Das soll wohl eine Aufforderung an den ORF sein, hier tätig zu werden….