Gipfel

Gipfel mit den Landeshauptleuten

Regionale Öffnung fix: So läuft die geheime Sitzung

Beim Gipfel mit den Landeshauptleuten ging es heiß her.

Was sich in der Früh bereits abzeichnete, ist laut oe24-Informationen nun fix: Vorarlberg wird als erste Testregion in Österreich öffnen dürfen. In allen anderen Bundesländern bleibt der Lockdown hingegen vorerst aufrecht. Hintergrund: Vorarlberg hat derzeit mit 69,2 die niedrigste 7-Tage-Inzidenz Österreichs. Auch Tirol wäre theoretisch unter einem Inzidenz-Wert von 100 (93,3) – allerdings soll es hier aufgrund der besonderen Situation mit der Südafrika-Mutation vorerst keine weiteren Öffnungen geben.

Beim Gipfel mit den Landeshauptleuten ging es jedenfalls heiß her: Vor allem die NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner habe sich gegen eine Öffnung nur in Vorarlberg ausgesprochen. „Entweder alle oder keiner“, soll sie laut einem Sitzungsteilnehmer gesagt haben. Die meisten Bundesländer dürften den Plan der Bundesregierung, regional in jenen Bundesländern zu öffnen, die eine Inzidenz unter 100 haben, aber unterstützen.

Gescheitert dürfte hingegen der Vorschlag der Regierung sein, in Regionen, die eine Inzidenz über 250 haben, zu verschärfen. Die meisten Landeshauptleute legen sich gegen weitere Verschärfungen quer. Für Aufsehen sorgte jedenfalls Gesundheitsminister Rudi Anschober, der in der Sitzung vor einer „brandgefährlichen Lage“ warnte.

Laut oe24-Informationen läuft derzeit alles auf eine Öffnung ab 22. März in Vorarlberg raus. Demnach soll dort vorsichtig die Gastronomie (wahrscheinlich in einem ersten Schritt nur die Schanigärten), die Kultur (mit strengen Regeln und FFP2-Maskenpflicht) sowie Sport (vor allem Outdoor-Sport) wieder möglich sein. Der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner soll bei der Sitzung dafür plädiert haben, seinem Bundesland bis 22. März Zeit zu lassen, um die notwendigen Testkapazitäten aufzubauen. Denn fix ist: Alle Öffnungen wird es nur mit einer Testpflicht geben. Das heißt: Wer in Vorarlberg ins Restaurant, zum Sport oder ins Theater gehen will, muss sich vorher (so wie beim Friseur) testen lassen.

Offen ist noch, inwieweit die Regierung heute Nachmittag auch einen bundesweiten Öffnungs-Fahrplan bekannt geben wird.

Video zum Thema: Wolfgang Rosam im Interview über Corona-Gipfel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten