Renten von Schüssel & Co. kosten uns 22 Millionen

Alt-Minister

Renten von Schüssel & Co. kosten uns 22 Millionen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Renten unserer Alt-Politiker kosten 22 Mio. Euro.

Wien. Neos-Mandatar Gerald Loacker fragte in Kanzleramt und Parlament die Kosten für die alten Politikerpensionen ab. Das ist insofern brisant, als diese bereits 1998 abgeschafft wurden – aber immer noch Kosten verursachen. Konkret gibt es 225 alte Polit-Pensionen, wobei mehrere Alt-Politiker gleich zwei erhalten dürften (Regierung und Abgeordneter, dann gilt eine Höchstgrenze von 14.000 €). Bei insgesamt 50 Politikern war die Pension höher als 7.182 Euro – dazu gehören u. a. Alt-ÖVP-Kanzler Wolfgang Schüssel oder Ex-SPÖ-Innenminister Karl Blecha. Inklusive der Kosten für Witwer und Witwen kostet das die Steuerzahler etwas mehr als 22 Mio. €.

Immerhin: Fast zwei Mio. „Pensionssicherungsbeitrag“ mussten die Altpolitiker zusätzlich zu normalen Abgaben bezahlen. 

(gü)
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten