Schüssel zeichnet Österreich

Ex-Kanzler

Schüssel zeichnet Österreich

Ex-Kanzler Wolfgang Schüssel hat ein Buch illustriert, es erscheint kommende Woche.

Wolfgang Schüssel zeichnete schon als aktiver Politiker praktisch dauernd – auch als Pensionist kann er es nicht lassen: Schon kommende Woche erscheint das neue Buch der Salzburger Unternehmerin & Trachten-Herstellerin Katharina Schneider 1001 Gründe Österreich zu lieben.

Schüssel: „Machte es für Tochter eines Freundes“
Rund 40 Karikaturen der Neuerscheinung stammen aus der Feder des früheren ÖVP-Kanzlers: Einmal lässt er das Land in ein Schnitzel backen – dann liegt ein grantelnder Österreicher in der Hängematte und teilt seiner Umwelt mit: „Hamma net!“

Warum Schüssel wieder zur Feder griff? Der Ex-Kanzler zu ÖSTERREICH: „Zum einen habe ich es für die Tochter eines Freundes gemacht. Zudem finde ich die Geschichten gut, die in dem Buch erzählt werden.“

Tatsächlich erfährt auch der Österreich-Kenner schier Unglaubliches: Warum das größte Austernriff der Welt in Korneuburg liegt. Oder dass Österreicher den Rekord im Dauerjodeln halten.

Schüssel ist auch sonst nicht untätig: Er sitzt im Verwaltungsrat von Bertelsmann, ist RWE-Aufsichtsrat und Präsident der Außenpolitischen Gesellschaft.

Das jüngste Buch ist nicht sein erstes: Noch als Kanzler veröffentlichte er das Weltkugelbuch, auch ein Kartenspiel illustrierte er.

G. Schröder

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten